Fangberichte / Zürichsee 2020

Hier unterhält sich die Hardcore Fraktion - die dem Felchen-/Renken und Maränenfischen verfallen ist. Fishing News, Berichte und Interessante Infos zu den Themen: "Wo, Wie und Was gerade läuft!"
Antworten
Benutzeravatar
pebecke
Administrator
Beiträge: 939
Registriert: 15.06.2014, 13:53
Meine Gewässer: Zürichsee

Re: Fangberichte / Zürichsee 2020

Beitrag von pebecke »

Brassen hat es schon immer und recht zahlreich im See. Schon als Kind sind wir an den See um Brassen zu fangen, Massenfänge sind durchaus möglich. Vor allem wenn man über ein paar Tage etwas anfüttert oder an der gleichen Stelle mit Polenta und Wurm fischt, sind die Brassen und Schleien da.
Petri Heil und Gruss vom Zürichsee
Peter
Admin Felchenforum

Benutzeravatar
Raubleugel
Beiträge: 386
Registriert: 01.02.2013, 20:38
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Uetikon am See

Re: Fangberichte / Zürichsee 2020

Beitrag von Raubleugel »

Kurzmeldung:

Im Moment können gut Felchen vor Rappi gefangen werden. Bin gleich dran, immer wieder heftige Drills und leider auch Aussteiger. Wer will kann noch kommen und füllen. Achtung die Sonne brennt extrem.

Grüsse Raubleugel :lol:

Benutzeravatar
Alex57
Beiträge: 55
Registriert: 17.06.2015, 17:27
Meine Gewässer: Zürichsee

Re: Fangberichte / Zürichsee 2020

Beitrag von Alex57 »

Hoi Raubleugel,

auch bei uns im unteren Seebecken beissen die Felchen momentan wie gestört.

Letzte Woche 2x Vollpackung Heute wieder eine. (in knapp 2 Stunden)

Auch bei uns gibt es viele Aussteiger???

Gruss Alex

Benutzeravatar
Raubleugel
Beiträge: 386
Registriert: 01.02.2013, 20:38
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Uetikon am See

Re: Fangberichte / Zürichsee 2020

Beitrag von Raubleugel »

Hoi Alex57,

Petri dir zu den Vollpackungen. Ist interessant, im Moment beissen sie glaube ich im ganzen See etwa ähnlich gut. Ich bin auch zurück. Heute hätte ich auch locker vollmachen können, habe es aber bei 4 Stück gelassen. Die sind aber alle über 40cm. Mehr brauche ich nicht. Zudem fuhr ich noch Tiefsee und schleppe mit einer Rute. Es kommt langsam besser mit den Raubfische, immerhin hatte ich heute 2 Hechte auf der Tiefsee. Leider gingen beide beim heraufrollen verloren. Die sitzen auf 14m auf Grund anstatt im Flachwasser. Verkehrte Welt, so etwas habe ich im Juni noch nie erlebt. Immerhin mal 2 Bisse auch wenn es am Ende wieder 0 Hecht ist.

Aber es kommt schon gut.....

Grüsse und Petri Euch.

Raubleugel :lol:

Benutzeravatar
Raubleugel
Beiträge: 386
Registriert: 01.02.2013, 20:38
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Uetikon am See

Re: Fangberichte / Zürichsee 2020

Beitrag von Raubleugel »

@Brachsmen,

gebe Peter Recht die sind wirklich sehr zahlreich im Zürichsee. Wenn man am frühen oder späten Abend auf dem See ist so kann man sie zum Teil zu 10. aus dem Wasser springen sehen. Ich nehme an, die beisst es wegen den Wasserflöhe oder Parasiten. Immer dann machen die Fische das. Bei meinen Kois ist es gleich. Bei ca 18 Grad Wassertemperatur beginnt die Springerei.

Grüsse Raubleugel :lol:

BOARSCH95
Beiträge: 6
Registriert: 14.04.2020, 20:25
Meine Gewässer: Zürisee

Re: Fangberichte / Zürichsee 2020

Beitrag von BOARSCH95 »

Hallo Raubleugel

Auf wie viel meter muss mann jetzt Fischen auf felchen und welche Hackengrösse und Farbe empfielst du?

Benutzeravatar
Raubleugel
Beiträge: 386
Registriert: 01.02.2013, 20:38
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Uetikon am See

Re: Fangberichte / Zürichsee 2020

Beitrag von Raubleugel »

Sali Boarsch95,
Die Felchen stehen zur Zeit auf Tiefen zwischen 10-15 Meter. Ich fische immer auf 13 Meter im Moment. Hakengrösse 14. Rot, schwarz und viollet werden gerne genommen.

Grüsse Raubleugel :lol:

Booster
Beiträge: 6
Registriert: 30.06.2020, 19:25
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Horgen

Re: Fangberichte / Zürichsee 2020

Beitrag von Booster »

Sali Raubleugel

Wenn ich mit dem Boot von Horgen aus starte, wo finde ich dieses Felchen auf 10 - 15 Meter Tiefe? Möchte morgen mein Glück versuchen und wäre dir für einen Tipp sehr dankbar.

Beste Grüsse, Booster
Beste Grüsse, Booster

Benutzeravatar
Raubleugel
Beiträge: 386
Registriert: 01.02.2013, 20:38
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Uetikon am See

Re: Fangberichte / Zürichsee 2020

Beitrag von Raubleugel »

Sali Booster, die ganze linke Seite vom Rappi Sebecken ist zwischen 10-15 Meter Tief. Ob sich so ein weites Anfahren lohnt weiss ich nicht. Da fährst du an vielen Felchen vorbei. Bei mir haben sich solche Fahrten nie gelohnt. Es hat auch Felchen vor Richterswil, Meilen, Feldmeilen oder Stäfa zur Zeit. Bin gespannt auf deinen Bericht.

Grüsse und Petri Raubleugel :lol:

bl4cksnow
Beiträge: 21
Registriert: 29.05.2018, 19:20
Meine Gewässer: Zürisee

Re: Fangberichte / Zürichsee 2020

Beitrag von bl4cksnow »

Booster hat geschrieben:
02.07.2020, 11:04
Sali Raubleugel

Wenn ich mit dem Boot von Horgen aus starte, wo finde ich dieses Felchen auf 10 - 15 Meter Tiefe? Möchte morgen mein Glück versuchen und wäre dir für einen Tipp sehr dankbar.

Beste Grüsse, Booster
Probiers mal vor horgen beim "Schlössli" (links von der Badi wo das Kursschiff anfährt) ich hab da immer gut gefangen. Da hast du ein schon langes Plateau von 0-25m

Booster
Beiträge: 6
Registriert: 30.06.2020, 19:25
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Horgen

Re: Fangberichte / Zürichsee 2020

Beitrag von Booster »

Hallo,
Danke euch für die Tipps. Werde es zuerst einmal vor dem Schlössli versuchen. Rapperswil ist im Moment noch tabu, da ich nur das Patent für Zürcher Gewässer gelöst habe. Muss ja mal klein anfangen :D

Beste Grüsse, Booster
Beste Grüsse, Booster

Ralph84
Beiträge: 5
Registriert: 26.10.2019, 22:57
Meine Gewässer: Zürichsee

Re: Fangberichte / Zürichsee 2020

Beitrag von Ralph84 »

Hallo

Kurzer Fangbericht von heute Morgen. Ich ging früh auf den See, so dass ich um 6.00 beim Schlössli in Horgen war. Von 6.30 bis ca 8.00 hatte ich 2 Aussteiger und 3 Felchen (29cm und 2 mal 42cm) für den "Zmittag".

Ich war bei 18 Meter Tiefe, und sie bissen auf schwarz und violett. Früh aufstehen hat sich gelohnt :P

Antworten